EXCOM-PRÄSENTATION

Ghislaine Uzarralde, Group CFO

Ghislaine Uzarralde

CFO der Gruppe

Alles begann in Argentinien. Ich habe meine Karriere in der Finanzabteilung eines großen französischen Einzelhandelskonzerns begonnen. Nach meiner Rückkehr nach Frankreich und einigen Jahren in der Lebensmittelbranche kam ich 2013 zur APEM-Gruppe, wo ich das Controlling leitete. 7 Jahre später wurde ich zum Direktor Finanzen der Gruppe ernannt.

In all diesen Jahren konnte auch sehen, wie solide die Gruppe ist – sowohl in finanzieller als auch in personeller Hinsicht. APEM hat eine lange Geschichte und eine langfristige Strategie. Die Menschen fühlen sich wohl, und die Loyalität, die sie dem Unternehmen entgegenbringen, ist der beste Beweis dafür. Dies ermöglicht es uns, Kompetenzen zu erhalten und weiterzugeben. Das Know-how des Unternehmens wächst ständig. Das ist eine Garantie für seine Nachhaltigkeit. Um die Mensch-Maschine-Schnittstellen von heute und morgen zu entwickeln und herzustellen, müssen zunehmend komplexere Technologien beherrschen. Deshalb investieren wir weiter, in unseren Maschinenpark, in Forschung und Entwicklung und in unsere Mitarbeiter. Wir ruhen uns nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit aus, sondern wollen vor allem in die Zukunft investieren.

Wir sind eine finanziell robuste Gruppe, aber wir sind bestrebt, unsere Kosten unter Kontrolle zu halten, um unsere Rentabilität zu gewährleisten und unseren Kunden die leistungsfähigsten HMIs zum besten Preis anzubieten.

Thomas Henin, Group Marketing Director

Thomas Henin

Group Marketing Director

Im Laufe meines Berufslebens hatte ich das große Glück, für ganz unterschiedliche Unternehmen im B2C- und B2B-Bereich auf verschiedenen Kontinenten zu arbeiten und mit verschiedenen Aufgaben in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Strategie- und Innovationsmanagement sowie mit der Leitung einer Business Unit betraut worden zu sein. Der Einstieg bei APEM im Jahr 2019 als Group Marketing Director, um die strategischen Entscheidungen des Unternehmens zu unterstützen, war für mich ein natürlicher nächster Schritt.

Ich sehe APEM als ein industrielles Juwel. Wir sind weltweit präsent, mit mehreren Fabriken und Forschungs- und Entwicklungszentren. Wir verfügen unbestreitbar über starke technische Fähigkeiten und Kapazitäten. Für unser Unternehmen haben Qualität und langfristiges Denken oberste Priorität, was für unsere Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre einen großartigen Wert schafft.

Aber APEM ist mehr als das. Wir sind in der Lage, in guten wie in schlechten Zeiten an unserem Kurs festzuhalten. Gemäß unserer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und unter Nutzung unserer Stärken bereiten wir uns bereits auf die Zukunft mit weiteren Projekten in den Bereichen Innovation und Digitalisierung vor. Diese Projekte zielen darauf ab, unser Produktangebot, unseren Service und die Reaktionszeit für unsere Kunden zu verbessern und unsere Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Wir legen auch Wert auf ein umweltfreundliches Handeln und einen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft und Umwelt zu leisten.

Wir gehen neue Wege und sind entschlossen, unseren Wandel fortzusetzen, um unsere Kunden zu begeistern und die Marke APEM zur Referenz im Bereich der Mensch-Maschine-Schnittstelle zu machen.

Jim Cooper, vice-président

Jim Cooper

Executive Vice President – Vertrieb EMEA und APAC

Ich kam vor 15 Jahren zu APEM, mit der Übernahme von Oliver Control Systems Ltd, einem von mir mitgegründeten Unternehmen, das Joysticks für die Industrie herstellt. Meine Geschichte mit Joysticks begann vor 30 Jahren, mit einem Unternehmen, das in den 1980er und 1990er Jahren Weltmarktführer bei Joysticks für Rollstühle war. Damals waren wir Kunde bei APEM und verwendeten APEM-Schalter in unseren Joysticks. Natürlich hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich einige Jahre später für den gesamten Vertrieb der APEM-Produkte außerhalb der USA verantwortlich sein würde!

Die Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit bei APEM. Wir sind der festen Überzeugung, dass ein lokaler technischer Vertrieb und Support für unsere Produkte – nach Möglichkeit in der Landessprache – und die Präsenz auf den Märkten unserer Kunden ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für APEM sind. Dies zeigt sich in unserem starken Vertriebsnetz mit technischen APEM-Verkaufsbüros in Frankreich, Großbritannien, den Benelux-Ländern, Italien, China, den USA, den nordeuropäischen Ländern und der Region DACH sowie mit sorgfältig ausgewählten technischen Vertriebshändlern in den meisten anderen wichtigen Ländern, in denen APEM nicht direkt präsent ist. Die Eingliederung in die IDEC-Gruppe gab uns die Möglichkeit, dieses Netzwerk mit neuen lokalen APEM-Mitarbeitern auch in der APAC-Region noch weiter auszubauen.

Wir arbeiten hart daran, dass unsere Produkte über zahlreiche Katalog- und Internet-Händler mit hohem Serviceniveau ab Lager verfügbar sind, damit unsere Kunden ihre Projekte so schnell wie möglich umsetzen können.

Das Kerngeschäft von APEM ist die Herstellung von Komponenten. Wir sind vor allem für unsere Schalter, aber zunehmend auch für unsere Joysticks und Anzeigen bekannt. Das Alleinstellungsmerkmal von APEM ist die Breite unseres Produktangebots. Das bedeutet, dass wir immer mehr Komponenten für die Anforderungen von Frontplatten anbieten können, aber auch vollständig integrierte Panel-LösunGen mit einem größeren Schwerpunkt auf Kommunikationsprotokollen und Elektronik.

Peter Brouillette, vice-président

Peter Brouillette

VP North America

Ich habe das Glück, aus einer Techniker-Familie zu kommen und von einem starken Vorbild erzogen worden zu sein. Ich bin in die Fußstapfen meines Vaters getreten und habe zunächst Ingenieurwesen und dann BWL studiert. Nach 10 Jahren als Konstruktionsingenieur und vielen weiteren Jahren im mittleren Management kam ich zu APEM, um den Geschäftsbereich Nordamerika zu leiten. APEM hat eine sehr offene Kultur und einen guten Ruf als Branchenführer. Meine 18 Jahre in diesem Unternehmen waren äußerst bereichernd.

Das Nordamerika-Team von APEM konzentriert sich darauf, das breiteste Angebot an hochwertigen Produkten für Mensch-Maschine-Schnittstellen zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Wir stellen 150 Produktfamilien her und haben über 10.000 Artikel in unseren Lagern in Kalifornien und Massachusetts sowie in über 50 Vertriebszentren in den USA, Mexiko und Kanada.

Wir bieten einen persönlichen Service in unseren beiden Kundenzentren in der Nähe von Boston und San Diego, wo 12 Stunden am Tag ein Mitarbeiter Ihre Fragen am Telefon beantwortet und Sie Hilfe von unserem Kundenservice erhalten. In ganz Nordamerika stehen 90 Vertriebsmitarbeiter, Vertriebsleiter und Produktspezialisten für persönliche Gespräche zur Verfügung, um Ihnen zu helfen, das beste HMI-Produkt für jede Anwendung zu entwickeln.

Wir bei APEM sind stolz darauf, unseren nordamerikanischen Kunden die beste Qualität und den besten Service zu bieten.

Marc Enjalbert, CEO

Marc Enjalbert

Chairman & CEO

Ich bin seit 2004 bei der APEM-Gruppe und seit 2018 CEO. Seitdem arbeite ich daran, APEM zu einer nachhaltigen Gruppe zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, wandeln und entwickeln wir unsere Strukturen, Prozesse und Werkzeuge ständig weiter. Wir haben eine solide Verankerung in der Geschichte, aber wir sind vor allem eine entschieden zukunftsorientierte Gruppe.

APEM ist seit 70 Jahren in der Welt der Mensch-Maschine-Schnittstellen präsent.
Wir sind heute einer der führenden Anbieter in diesem Bereich, weil unsere engagierten Mitarbeiter dies Jahr für Jahr möglich machen. Sie sind unser wichtigstes Kapital.

Dieses Erbe spiegelt sich in unseren Grundwerten wider: Harmonie, Leidenschaft, Innovation, Integrität und Engagement, die unser tägliches Arbeitsumfeld bestimmen.

Mein Ziel und das des Managementteams ist es, diese Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Dazu stellen wir sicher, dass alle Mitarbeiter der Gruppe als Team zusammenarbeiten, um unseren Kunden und Investoren in einem komplexen und sich schnell verändernden Geschäftsumfeld, im Einklang mit unserer Strategie, einen immer größeren Mehrwert zu bieten.




Über 65 Jahre Erfahrung

Internationale Kundenbetreuung

Das größte Angebot an Lösungen für Mensch-Maschinen-Schnittstellen

Integrierte Industrieprozesse

Konstante Weiterentwicklungen und Innovationen

Sie benötigen Hilfe?
Fragen sie unsere Experten im Live Chat!

Rückruf anfragen