WIE WIRD DIE RICHTIGE LICHTSTÄRKE FÜR IHRE ANZEIGELEUCHTE ERMITTELT?

Die Wahl einer Anzeigeleuchte mit der richtigen Lichtstärke ist entscheidend. Der Betrachter muss in der Lage sein, den Zustand seiner Geräte in der entsprechenden Einsatzumgebung gut erkennen zu können.
Die Lichtstärke ist die Menge an sichtbarem Licht, die von der Lichtquelle, in unserem Fall der LED-Leuchte, in eine bestimmte Richtung abgegeben wird. Sie wird in Millicandela gemessen.

Sehen Sie sich das Video an oder lesen Sie unten weiter, um mehr über die 4 Dinge zu erfahren, die Sie bei der Wahl der richtigen Lichtstärke beachten müssen.

Matthew Davies Matthew
Marketing-Produktmanager für LED-Anzeigeleuchten

Matthew kam 2021 zu APEM. Er verfügt über einen technischen Hintergrund aus seinem Studium sowie aus seiner früheren Tätigkeit, bei der er neue Produkte entwickelt und vermarktet hat. Er liebt es, Kunden zu besuchen und den Markt zu erforschen, um die nächste Produktidee für APEMs Anzeigeleuchten zu finden.

Drinnen oder draußen?

Natürliches Licht ist an einem sonnigen Tag, aber auch an einem bewölkten Tag eine sehr starke Lichtquelle. Die Lichtstärke muss sehr viel höher sein, damit die Anzeigeleuchte bei Tageslicht sichtbar ist.

Nah oder fern?

Die Lichtstärke, die erforderlich ist, um eine Anzeigeleuchte aus der Nähe und aus der Ferne zu sehen und wahrzunehmen, ist sehr unterschiedlich.
Die Lichtstärke muss mit der Entfernung zunehmen.

Was und wie viele Farben?

Ist für Ihre Anwendung nur eine einzige Farbe nötig, oder brauchen Sie zwei oder sogar drei Farben, vielleicht RGB?
Zudem wird blaues und weißes Licht leichter gestreut, während rotes Licht schärfer ist.

Die LED-Größe

Dieselbe LED-Kategorie kann je nach Größe der Anzeige mehr oder weniger hell wahrgenommen werden.
Dieser Unterschied ist auf die Lichtstreuung und die vom Licht getroffene Fläche zurückzuführen.

In der APEM-Reihe von Anzeigeleuchten haben wir die Lichtstärken in drei verschiedene Gruppen eingeteilt:

Die Standard-Lichtstärke eignet sich gut für Anwendungen in Innenräumen und kann für die Hintergrundbeleuchtung verschiedener Symbole verwendet werden.

Die hyperhellen Anzeigeleuchten eignet sich gut für Anwendungen im Freien und ist auch bei Tageslicht gut zu sehen.

Superhelle Anzeigeleuchten sind LEDs mit klaren Linsen, die auch aus großer Entfernung und bei Tageslicht gut sichtbar sind.

Achtung!Achten Sie auf die Durchlassspannung!
Es ist wichtig, dass Sie die empfohlenen Lasten einhalten, da LEDs sehr empfindlich auf Spannungsänderungen reagieren. Verwenden Sie einen Widerstand, um die Betriebsspannung einzustellen, da die LED beschädigt werden könnte, wenn sie einer zu hohen Spannung ausgesetzt wird.




Über 65 Jahre Erfahrung

Internationale Kundenbetreuung

Das größte Angebot an Lösungen für Mensch-Maschinen-Schnittstellen

Integrierte Industrieprozesse

Konstante Weiterentwicklungen und Innovationen

Sie benötigen Hilfe?
Fragen sie unsere Experten im Live Chat!

Rückruf anfragen