Welche ist die richtige Abdichtungsmethode für meine Anwendung?

Test d'étanchéité

Sealing tests in APEM's laboratory
Die Forderung nach der höchstmöglichen Dichtheit hat zwei große Nachteile: hohe Bauteilpreise und komplexere Montageprozesse.

Schalter können auf verschiedene Weise abgedichtet werden, wobei jeder Ansatz bei bestimmten Anwendungen Vorteile bietet. Die Wahl eines höheren Dichtungsgrads, als für die Gewährleistung der spezifizierten Leistung benötigt wird, ist kostspielig: Ein höherer Schutzgrad bedeutet höhere Bauteilkosten und einen komplizierteren Montageprozess.

Christophe, Produktmanager für APEM-Schalter, gibt Ihnen Ratschläge für die Auswahl der für Ihr Projekt am besten geeigneten Dichtungsklasse.

Christophe Moreau Christophe
Switch Product Manager

Christophe joined APEM in 1996.
After deepening his product knowledge within the design department, he has been our Switch Product Manager and a member of the marketing team since 2011.

Nicknamed “Switch Doctor”, he is APEM’s living encyclopedia.

INTEGRIERTE DICHTUNG AM SCHALTER

Integrated seal on the switch

Diese Option bietet eine hervorragende Abdichtung.

Die Schalter können oben und unten unabhängig voneinander nach praktisch jedem Standard abgedichtet werden, einschließlich IP69K. Da der Schaltmechanismus vollständig abgedichtet ist, ist dies eine gute Wahl für Stand-Alone-Anwendungen, bei denen der Schalter selbst einer rauen Umgebung ausgesetzt ist. Typische Beispiele sind Schalter für Traktoren, Kräne und die Schwerindustrie sowie andere Anwendungen, bei denen der Schalter direkt montiert ist. Dies ist auch die einzige Option, wenn die Sicherheit im Vordergrund steht und Bedenken hinsichtlich der Dichtigkeit eines Gehäuses bestehen, in welchem der Schalter untergebracht werden soll.

Die meisten APEM-Schalter sind in vollständig abgedichteten Versionen erhältlich. Zu den APEM-Schalterserien, die unabhängig voneinander nach IP69K abgedichtet werden können, gehören PBA (in beleuchteter oder unbeleuchteter Ausführung), die Serie 3500, die IP-Serie (unbeleuchtete Ausführung), AV9S und AV3S..

2FRONTPLATTENABDICHTUNG

Front panel sealing

Verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten und Partikeln in das Gehäuse oder hinter der Frontplatte.

Wird vor allem dann verwendet, wenn der Schalter Teil eines größeren, komplizierteren Produkts ist, bei dem zusätzliche, möglicherweise zerbrechliche Komponenten zusammen mit dem Schalter untergebracht werden können. Der Schalter selbst kann je nach Verwendungszweck abgedichtet oder nicht abgedichtet sein. Wenn das Gehäuse, in dem der Schalter untergebracht ist, vollständig abgedichtet ist, ist es oft nicht notwendig, die zusätzlichen Kosten für einen vollständig abgedichteten Schalter in Kauf zu nehmen. Wenn ein vollständig abgedichteter Schalter in einer abgedichteten Frontplatte untergebracht ist, muss die Prüfung der Anforderungen getrennt für den Schalter und den in der Platte untergebrachten Schalter durchgeführt werden.

Die meisten APEM-Schalter können auf der Vorderseite abgedichtet werden.

3 DICHTUNGSSCHUHE

Sealing boots

Eine relativ einfache Option, die die gleiche Aufgabe wie eine Frontplattenabdichtung erfüllt und eine gute Wahl ist, wenn das Budget eine Rolle spielt.

Er eignet sich auch zur Nachrüstung bestehender Produkte, bei denen Dichtungsprobleme auftreten. APEM-Dichtkappen können mit den meisten APEM-Schaltern verwendet werden. (Beachten Sie, dass Dichtungskappen anfällig für Schnitte durch scharfe Gegenstände sind, was sie in manchen Umgebungen zu einer ungeeigneten Wahl macht).


Über 65 Jahre Erfahrung

Internationale Kundenbetreuung

Das größte Angebot an Lösungen für Mensch-Maschinen-Schnittstellen

Integrierte Industrieprozesse

Konstante Weiterentwicklungen und Innovationen

Sie benötigen Hilfe?
Fragen sie unsere Experten im Live Chat!

Rückruf anfragen