APEM’s know-how

APEM entwickelt, produziert und vertreibt eine große Bandbreite an Schaltprodukten, üblicherweise Mensch-Maschinen-Schnittstellen (MMS) genannt.

 

Schon seit der Gründung 1952, entschloss sich APEM alle Produktionsphasen vertikal zu integrieren. Rohmaterialien wie Kunststoffgranulate oder Aluminium-Rollenware zur Herstellung von Schaltern, Joysticks und Schalttafeln werden alle in unseren Fabriken zur Herstellung der Hauptteile verarbeitet.
APEM hat sich natürlich oder durch Übernahmen stetig expandiert und wurde so zu einem der weltweit führenden Hersteller auf dem MMS-Markt.
Basierend auf der, in über 60 Jahren Bestehen gesammelten, industriellen und technologischen Erfahrung, kontrolliert APEM alle Phasen der Produktlebenszyklen; vom ersten Design, über Werkzeugherstellung, Spritzguss, Drehen und jegliche maschinelle Bearbeitung bis zur Assemblierung und Warenausgangstests.

Diese industrielle Expertise gewährleistet eine langanhaltende Kontinuität der Produktreihen und garantiert beständige Partnerschaften mit unseren Kunden.

Assemblage

PRODUKTENTWICKLUNG

Unsere Produkte werden intern von unseren Entwicklern, die alle gängigen Designprogramme beherrschen, designt und entwickelt.
Mit der Hilfe von 3D Druckern, Funken – und Drahterodiermaschinen sowie Laserschneidern können schnell Prototypen erstellt werden, somit können schnell und effizient neue Produktkonzept erarbeitet und überprüft werden.
Mit großen Möglichkeiten in der Entwicklung, einer Vielzahl an angewandten Technologien und integrierten Prozessen (schlanke Entwicklung nach APQP Modell) können wir angemessen auf jede Anfrage rund um Schalttechnik reagieren.

 Bureau d'études

INDUSTRIALISIERUNG & WERKZEUGBEREITSTELLUNG

APEM bewältigt die Produktion der Spritzgussformen und anderer Herstellungswerkzeuge an mehreren Standorten weltweit.
Alle Industrialisierungsphasen werden kontrolliert: vom Design des ersten Prototyps bis zur Serienfertigung. Alle Werkzeuge und Formen werden intern designt und gewartet, vom einfachsten Schneidewerkzeug bis zu den komplexesten Spritzgussformen.
Die Kontrolle aller Industrialisierungs- und Fertigungsphasen erlaubt es APEM in kurzer Zeit extrem hohe Qualitätsstandards umsetzten zu können.
Das Ziel ist es in kurzer Zeit, qualitativ hochwertige, robuste und verlässliche Produkte anzubieten.

 

 
Outillage

DREHEN & STANZEN

In einigen APEM Einrichtungen besteht die Möglichkeit zur Dreh- und Stanzbearbeitung. Von einfachen handbedienten Drehmaschinen, über hydraulischen Pressen zu automatisierten Maschinen zur Massenfertigung; APEM kann jedwede Produktionsanforderung erfüllen.
Von Standardprodukten in großen Mengen bis zu komplexen kundenspezifischen Lösungen in Kleinstserie.
APEMs Möglichkeiten zur spanenden Bearbeitung umfasst auch CNC und CAM Maschinen für Materialien wie Messing, Aluminium und Edelstahl bis 316L und Durchmessern von 2mm bis 30mm.
Metallteile können von Bi-Metall-Rollen aus Messing, Kupfer oder Edelstahl in 20t bis 160t-Pressen gestanzt werden.

 

 
Découpe et décolletage

FORMHERSTELLUNG

An vier Standorten werden Spritzgussmaschinen von Arburg und Engel für die Fertigung der Thermoplastikteile eingesetzt. Diese Maschinen sind bestens für hohe Kapazitätsauslastungen geeignet und laufen 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche.

Viele Spritzgussverfahren werden angewendet: In-Mold-Verfahren und verschiedene Überspritz- und Mehrkomponenten-Verfahren (Overmolding) mit unterschiedlichen Materialien wie z.B. Duroplaste, Thermoplaste, Silikone und Elastomere.

Diese einzigartige Expertise erlaubt es APEM wie nur wenigen anderen Herstellern von Mensch Maschinen Schnittstellen möglich, eine unglaubliche Bandbreite und fast unendliche Kombinationsmöglichkeiten und Individualisierungen anbieten zu können.

 

 

 

GALVANISIERUNG

Die meisten Plattierungsprozesse werden von APEM in der ursprünglichen Fabrik in Montpezat de Quercy durchgeführt.
Galvanisierung ist ein Prozess der mittels Elektrolyse ein Metall in die Oberfläche des Grundmetalls aufgenommen wird, entweder um dieses vor äußeren Einflüssen  zu schützen oder um das fertige Produkt optisch aufzuwerten.

Je nach Anforderung an das fertige Produkt, werden die Hauptteile mit Nickel, Gold, Silber oder Palladium plattiert.
APEMs hohe Qualitätsansprüche ziehen mit unter Röntgentests der Hauptteile zur Messung der Dicke und elektrischen Leitfähigkeit der Plattierung nach sich. Da diese Produktionsphase Säuren und giftige Chemikalien beinhaltet ist uns die Sicherheit der fertigen Schalter sehr wichtig.
APEM ist mehr und mehr darin engagiert nach den aktuellen REACH Regularien zu fertigen um die Umwelt entsprechend zu schützen.

 
 

 

MONTAGE

Die Montage ist die finale Produktionsphase für Schalter, Schalttafeln, Joysticks oder Indikatoren. Ob Manuel, Halb- oder Vollautomatisch, die Montage erfordert immer ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und Präzision der APEM Teams.

Diese Phase beinhaltet die Montage der Hauptteile und deren Verkabelung, sowie Tampondruck, Heißprägen,  Lasergravur und  mechanische Gravur.
Für unsere elektrostatisch sensitiven Produkte verfügen unsere Montageplätze auch über ESD-Schutzbereiche.
APEM folgt den QRQC Standards des schlanken Produktionsprinzips und sorgt mit U-förmigen Fertigungslinien für mehr Effizienz und Reaktivität. Weitere Vorteile dieser Anlagengestaltung sind z.B. Platzersparnis, erhöhte Produktivität bei der Bedienung und erhöhte Einsatzflexibilität.
APEMs Ziel ist es, OEM-Kunden Produkte von höchster Qualität, Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit bieten zu können, um deren Erwartungen effizient zu erfüllen.

 

 

 


Collage

TESTS UND PRÜFUNGEN

Dank eines vollständig integrierten Qualitätsmanagementsystems, ist APEM besonders für die hohe Qualität ihrer Produkte auf dem MMS-Markt bekannt.
ALLE APEM Fabriken sind ISO 9001 zertifiziert, die französischen Fabriken haben kürzlich noch zusätzliche Zertifizierungen über ISO TS und ISO 14001 erhalten.
Unsere hauseigenen Labore testen und qualifizieren unsere Produkte nach internationalen Normen. Die französischen Testlabore sind UL zertifizierte Testumgebungen. APEM Produkte werden auch durch etablierte Testhäuser auf spezifische Qualifizierungen wie z.B. VDE, ATEX, CECC oder MIL getestet.
Manche Produkte die für den Einsatz in extrem rauen Umgebungen (Militär, Ölindustrie) vorgesehen sind, können vor Auslieferung auch 100%Tests durchlaufen.
Durch diesen hohen Qualitätsstandards wurde APEM zu eine Referenzmarke und diese Ernsthaftigkeit ist in so unterschiedlichen Märkten wie Laborinstrumente, Medizintechnik, Telekommunikation, Industrieautomatisierung , Verteidigungstechnik und Transporttechnik gleichermaßen anerkannt und wertgeschätzt. Dies wird durch zahlreiche Zulassungen (UL/CSA, VDE, NF…) und das Vertrauen weltweiter OEMs bekräftigt.

 

 

 


Contrôle température

SCHALTTAFELPRODUKTION & ELEKTRONISCHE INTEGRATION

APEM kontrolliert auch alle Produktionsphasen der Herstellung von Tastenfeldern, Tastaturen, Folientastaturen und verwandten Technologien wie Digitaldruck, Siebdruck, Warmverformung und Prägedruck.

Unser internes Elektronik-Team bewerkstelligt die Integration von Kommunikationsprotokollen wie CAN, RS485, RS422 und USB, spezifischen Bildschirmen (LCD Grafiken, 5 Segments, NVIS LEDs), sowie Schutzfilter für ESD und EMI und Spannungsversorgungen und Spannungskonverter.
Seit mehr als 60 Jahren vertrauen OEMs auf APEM verlässliche Hochleistungsprodukte für anspruchsvollste Anwendungen zu entwickeln und zu fertigen.
Durch eine über die Jahre hinweg immer wieder bewiesene Expertise, ist es APEM möglich stetig neue Innovationen hervor zu bringen. Die Kontrolle aller Fertigungsphasen ermöglicht es APEM, qualitativ hochwertige Produkte anzubieten. Unsere Schnittstellen haben ihre Wirksamkeit in rauen Umgebungen bewiesen. Staub, Feuchtigkeit, Schlamm, Fett oder Kohlenwasserstoffe beeinflussen ihre Lebenserwartung nicht.

 

 

 

 
Cloquage


Über 65 Jahre Erfahrung

Internationale Kundenbetreuung

Das größte Angebot an Lösungen für Mensch-Maschinen-Schnittstellen

Integrierte Industrieprozesse

Konstante Weiterentwicklungen und Innovationen

Sie benötigen Hilfe?
Fragen sie unsere Experten im Live Chat!

Rückruf anfragen